creasyst naturfarben

Wandfarbe

Mehr Ansichten

Wandfarbe

Hersteller
Auro
Hersteller Artikelnummer
321
EAN
4012561102808
UVP
44,90 €
Reichweite
36 - 50 m²

Lieferzeit: 3 - 5 Werktage

Verfügbarkeit:Auf Lager

ab 44,90 €
Inkl. 19% USt., zzgl. Versandkosten

* Pflichtfelder

ab 44,90 €
Inkl. 19% USt., zzgl. Versandkosten
entspricht 8,98 € pro 1 Liter (l)

Produktinformation zu "Wandfarbe"

Beschreibung
Emissionsfreie, ökologische, dauerhaft matt-weiße Dispersions-Wandfarbe in waschbeständiger Qualität mit einer höheren Deckkraft als Auro Raumweiß 320. Tropft und spritzt wenig bei der Verarbeitung und hat eine hervorragende Deckkraft. Kann mit Auro Vollton- und Abtönfarbe 330 abgetönt werden oder mit Auro Wandlasur-Pflanzenfarben 360 oder den schmutzabweisenden Auro Wandlasur-Wachsen 370 lasiert werden. Nach den Kriterien des AgBB geprüft und für den Wohnraum besonders empfohlen. Info für Farbtonausmischungen: Nettoinhalt pro Gebinde: 5 l = 6,995 kg | 10 l = 13,99 kg.). Jetzt mit neuer Rezeptur: Das biogene Bindemittel REPLEBIN®* garantiert Profi-Produkteigenschaften und Emissionsfreiheit: bessere Untergrundverträglichkeit und Haftung, ölfrei, mit geringen Trocknungsgerüchen und ohne Dunkelgilbung. Für innen.
Technische Eigenschaften
Konsequent ökologische Rohstoffauswahl. Offenporig (sd-Wert < 0,1 m). Geringe Tropf- und Spritzneigung. Nach AgBB-Bewertungsschema als sehr emissionsarm bewertet. Hohe Deckkraft. Für ein perfektes Anstrichergebnis.
Lagerung
Für Kinder unerreichbar, kühl, frostfrei, trocken und verschlossen lagern.
Haltbarkeit
Bei 18 °C in originalverschlossenem Gebinde: 12 Monate.
Anwendungsbereich
Für Anstriche auf mineralischen und organischen Untergründen (Tapeten, Putz, Lehm, Beton, Kalksandstein, Gipskartonplatten u. ä.). Geeignet für alle Innenflächen.
Zusammensetzung / Volldeklaration
Mineralische Füllstoffe; Wasser; Replebin®; Titandioxid; Cellulose; Raps-, Rizinusöl-Tenside; Salmiakgeist; Thiazole.
Geeignete Untergruende
Tapeten, Putz, Beton, Kalksandstein, Mauerwerk, Lehm, Gipskartonplatten, benetzungsfähige Altbeschichtungen (Dispersions-, Kalk-, Silikatfarben). Auf Glasfasergeweben, Textil-, Vinyl-, Strukturtapeten unbedingt vor Anwendung Probeanstriche durchführen, um Eignung zu prüfen.
Verarbeitung
Mit Pinsel, Bürste, Rolle, Spritzgerät (Airless) gleichmäßig auftragen. Je nach Untergrundbeschaffenheit und Arbeitsweise kann mit max. 10% Wasser verdünnt werden. Für eine farbige Gestaltung Auro Wandfarben mit Auro Vollton- und Abtönfarbe 330 abtönen. Für kräftige Farbtöne werkseitige Abtönungen bevorzugen. Durch Abtönung mit 330 vermindert sich der Abrieb um mindestens 1 Klasse. Es empfehlen sich repräsentative Vorversuche und Probenanstriche, um Abtönung, Farb- und Raumwirkung zu testen. Möglich sind gestalterische, dekorative Folgebehandlungen mit Auro Wandlasur-Pflanzenfarben 360, Wandlasur-Wachsen 370 oder Wandlasur-Bindemittel 379 mit Pigmentzugaben.
Vorbehandlung
Lose sitzende Teile abkehren, entfernen oder ausbessern, mehlende, sandende Substanzen durch Abbürsten beseitigen. Untergrund auf Neutralität prüfen, ggf. neutralisieren. Sinterhaut durch Abschleifen, Trennmittel durch Abwaschen entfernen. Fehlstellen, Löcher, Risse ggf. mit Auro Wandspachtel 329 beispachteln und Spachtelgrate abschleifen. Offene Tapetennähte nachkleben, Kleisterreste entfernen. Schlecht haftende, nicht haftfähige, nicht benetzungsfähige oder ungeeignete Altanstriche restlos entfernen. Intakte, gleichmäßig, schwach saugende Untergründe mit Auro Wandfarben mit max. 10% Wasser verdünnt mit Bürste grundieren. Stark, ungleich saugende Untergründe und Gipskarton mit Auro Tiefengrund 301 1:1 mit Wasser verdünnt grundieren.
Entsorgung
Flüssige Reste: Europäischer Abfallcode: 080120, Bezeichnung: Farben. Nur rest- entleerte Gebinde mit eingetrocknetem Produkt recyceln.
Trockenzeit
Trockenzeit bei 20 °C/65% rel. Luftfeuchtigkeit: Überarbeitbar nach ca. 4 - 6 Stunden. Lasur: 48 Stunden. Durchgetrocknet, belastbar nach 28Tagen. Bei erhöhter Luftfeuchte und/oder niedriger Temperatur erhöht sich die Trockenzeit. Während der Trocknung auf ausreichenden, temperierten Luftwechsel achten, gut querlüften.