creasyst naturfarben

Vollton- und Abtönfarbe

Mehr Ansichten

Vollton- und Abtönfarbe

Hersteller
Auro
Hersteller Artikelnummer
330
EAN
4012561330102
UVP
9,90 €
Reichweite
2 - 3 m²

Lieferzeit: 3 - 5 Werktage

Verfügbarkeit:Auf Lager

ab 9,90 €
Inkl. 19% USt., zzgl. Versandkosten

* Pflichtfelder

ab 9,90 €
Inkl. 19% USt., zzgl. Versandkosten
entspricht 39,60 € pro 1 Liter (l)

Produktinformation zu "Vollton- und Abtönfarbe"

Beschreibung
Farbige, deckende Vollton- und Abtönfarbe. Fröhliche, gediegene oder trendige Farbigkeit für Ihre Wände durch natürliche Erd- und Mineralpigmente: Abtönfarbe für die Auro Wandfarben 320, 321 und 524, für Haftgrunde 505 und 506 oder Putze 307, 308, 309 und 311. Kann auch pur als besonders kräftige Vollton-Wandfarbe gestrichen werden. Zwischen hunderten fein abgestuften Farben in unseren Farbtonblöcken finden auch Sie Ihren Wunschfarbton (Farbtonblöcke halten unsere Fachhändler für Sie bereit). Jetzt mit neuer Rezeptur: Das biogene Bindemittel REPLEBIN®* garantiert Profi-Produkteigenschaften und Emissionsfreiheit: bessere Untergrundverträglichkeit, Abriebverhalten und Haftung, ölfrei, mit geringen Trocknungsgerüchen und ohne Dunkelgilbung.
Technische Eigenschaften
Konsequent ökologische Rohstoffauswahl. Geringe Tropf- und Spritzneigung. Nach AgBB-Bewertungsschema als sehr emissionsarm bewertet. Offenporig (sd-Wert < 0,1 m). Waschbeständig Klasse 3 nach DIN EN 13300, abhängig von Abmischung, Verbrauch, Untergrund, Auftragsverfahren.
Lagerung
Für Kinder unerreichbar, kühl, frostfrei, trocken und verschlossen lagern.
Haltbarkeit
Bei 18 °C im originalverschlossenem Gebinde: 12 Monate.
Anwendungsbereich
Zur Abtönung von Auro Wandfarben, Roll- und Streichputzen und als Vollton-Wandfarbe für Innenanstriche.
Zusammensetzung / Volldeklaration
Wasser, mineralische Pigmente, Replebin®, Cellulose, Rapsöl-Tenside, Rizinusöl-Tenside, Salmiakgeist, Thiazole.
Geeignete Untergruende
Tapeten, Putz, Beton, Kalksandstein, Mauerwerk, Lehm, Gipskartonplatten, benetzungsfähige Altbeschichtungen (Dispersions-, Kalk-, Silikatfarben). Auf Glasfasergeweben, Textil-, Vinyl-, Strukturtapeten vor Anwendung Probeanstriche durchführen, um Eignung zu prüfen.
Verarbeitung
Streichen, Rollen oder Airless-Verarbeitung. Das Produkt ist verarbeitungsfertig. Je nach Untergrundbeschaffenheit und Arbeitsweise kann mit max. 10 % Wasser verdünnt werden. Für eine farbige Gestaltung z. B. Auro Wandfarben 320, 321 und 524 oder Putze 307, 308, 309 und 311 mit Vollton- und Abtönfarbe abtönen. Es empfehlen sich repräsentative Vorversuche, um Farbtöne und Raumwirkung zu testen. Mit kleinen Mengen Vorversuche zur Ermittlung der geeigneten Mischungsverhältnisse durchführen. Die Auro Farbkarten sind nur Farbbeispiele. Eine Gewährleistung für die Farbtongleichheit wird ausgeschlossen. Zur genauen Farbtonbeurteilung einen Probeaufstrich durchführen und trocknen lassen. Vollton- und Abtönfarbe nach und nach dem Grundprodukt unter kräftigem Rühren zugeben, bis der gewünschte Farbton erreicht ist. Vollton- und Abtönfarbe ist mit Auro Dispersions-Wandfarben in jedem Verhältnis mischbar. Bei Abtönung können sich die produktspezifischen Eigenschaften des abzutönenden Produktes ändern, wie z. B. bei Nr. 307, 308, 309, 311 und 524. Bei Produktänderungen empfiehlt sich besser zu überstreichen statt abzutönen.
Vorbehandlung
Vollständig zu entfernen sind lose sitzende Teile, Staub, Verschmutzungen, ölhaltige Stoffe, kunststoffhaltige Altanstriche. Sinterschichten auf Neuputzen oder Betonoberflächen abschleifen. Trennmittel abwaschen, z. B. mit Auro Lack- und Lasurreiniger 435. Tiefe Löcher, Risse etc. mit einem dem Baustoff entsprechenden Material ausgleichen. Putze reinigen und ggf. 1-2 Tage vor dem Anstrich leicht annässen. Altanstriche auf Tragfähigkeit und Verträglichkeit prüfen, ggf. entfernen. Nicht zu behandelnde Flächen (insbesondere Glas, Keramik, Holz, Metall) und Umgebung durch entsprechende Maßnahmen schützen, sorgfältig abdecken. Stark saugende Untergründe (z.B. Kalksandstein) mit verdünntem Silikatbinder 304 (1 Teil Nr. 304, 2 Teile Wasser) vorbehandeln. Größere Unebenheiten bzw. Löcher grob vorspachteln, vollständig durchtrocknen lassen. Intakte, gleichmäßig, schwach saugende Untergründe mit dem Produkt mit max. 10 % Wasser verdünnt grundieren. Bei intakten, tragfähigen, nur leicht saugenden Untergründen kann eine Grundierung entfallen. Stark oder ungleich saugfähige Untergründe und gipshaltige Untergründe unbedingt ein- bis zweimal mit Auro Tiefengrund 301 grundieren. Schwierige, nichtsaugfähige, glatte Untergründe mit Auro Haftgrund 505 grundieren.
Entsorgung
Flüssige Reste: Europäischer Abfallcode: 080120, Bezeichnung: Farben. Nur restentleerte Gebinde mit eingetrockneten Produktresten zum Recycling geben. Nur eingetrocknete Produktreste als ausgehärtete Farben oder als Restmüll entsorgen.
Trockenzeit
Trockenzeit bei 20°C/ 60 % rel. Luftfeuchtigkeit: Überstreichbar nach ca. 4-6 Stunden. Trocken nach ca. 48 Stunden. Hohe Luftfeuchtigkeit, niedrige Temperaturen verlängern diese Zeiten. Die Trocknung erfolgt durch Wasserabgabe mit produkttypischem Geruch.