creasyst naturfarben

Terrassen-Reiniger

Mehr Ansichten

Terrassen-Reiniger

Hersteller
Auro
Hersteller Artikelnummer
801
Gebindegröße
0,50 l
EAN
4012561801350
UVP
9,90 €
Reichweite
ca 0,00 m²

Lieferzeit: 3 - 5 Werktage

Verfügbarkeit:Auf Lager

9,90 €
Inkl. 19% USt., zzgl. Versandkosten
entspricht 19,80 € pro 1 Liter (l)

Produktinformation zu "Terrassen-Reiniger"

Beschreibung
Ideal als Vorbehandlung für Terrassenöle. Unschöne Verschmutzungen und Moos werden entfernt und das Holz schonend für die Nachfolgebehandlung vorbereitet. Der Terrassen-Reiniger eignet sich auch hervorragend für Stein- und Waschbetonterrassen. Beste Reinigungswirkung! Einfach dosierbar! Sehr ergiebig!
Technische Eigenschaften
Nach dem Winterwetter sorgen Moos, Algen und Schmutz auf der Terrasse für einen unschönen Anblick. Durch den Terrassen-Reiniger werden diese entfernt und gleichzeitig auch die Rutschgefahr reduziert. Anschließend sollte das Holz mit einem Terrassenöl in den entsprechenden Farbtönen wieder aufgefrischt werden.
Lagerung
Kühl, dunkel, frostfrei und für Kinder unerreichbar aufbewahren.
Haltbarkeit
Keine Angaben.
Anwendungsbereich
Terrassen aus Hart- und Weichholz sowie aus Stein- und Waschbeton.
Zusammensetzung / Volldeklaration
Wasser, Alkohol, Zuckertensid, Pottasche, Kiefernterpenalkohol, Sonnenblumenöl*, Palmkernfett*, Citronensäure, Kokosfett*, Sojaöl*, Xanthan, Orangenöl, Rizinusöl*, Rosmarinöl, Rapsöl*, Lavendinöl, *als Kaliseife.
Geeignete Untergruende
Wirkt auf Hart- und Weichhölzern sowie hervorragend auch auf Stein und Waschbeton.
Verarbeitung
Groben und losen Schmutz von der Bodenfläche fegen oder bürsten und den Terrassen-Reiniger im warmen Wasser auflösen. Bei mittlerer Verschmutzung reichen 50 ml (ca. 3 Eßlöffel) auf 10 Liter Wasser. Bei grober Verschmutzung großzügiger dosieren. Nach der Reinigung die Fläche mit klarem Wasser nachspülen und trocknen lassen.
Vorbehandlung
Groben Schmutz durch Fegen oder Abbürsten der entsprechenden Stellen entfernen.
Entsorgung
Gemäß den örtlichen, behördlichen Vorschriften. Die natürlichen Rohstoffe lassen keinerlei Rückstände übrig und sind innerhalb von ca. zwei Wochen vollständig abgebaut.
Trockenzeit
entfällt