creasyst naturfarben

Schwedenrot Holzfassadenfarbe

Mehr Ansichten

Schwedenrot Holzfassadenfarbe

Hersteller
Auro
Hersteller Artikelnummer
148
EAN
4012561148608
UVP
26,90 €
Reichweite
ca 10,00 m²

Lieferzeit: 3 - 5 Werktage

Verfügbarkeit:Auf Lager

ab 26,90 €
Inkl. 19% USt., zzgl. Versandkosten

* Pflichtfelder

ab 26,90 €
Inkl. 19% USt., zzgl. Versandkosten
entspricht 10,76 € pro 1 Liter (l)

Produktinformation zu "Schwedenrot Holzfassadenfarbe"

Beschreibung
Gibt großen und kleinen Häusern den typischen Schwedenhaus-Look: Oxidrote, lösemittelfreie Schlämm-Farbe für sägeraue Holzfassaden an Wohn- und Gartenhäusern. Blättert nicht ab, ist lichtbeständig und kann ohne großen Aufwand überarbeitet werden: Einfach abbürsten und wieder streichen. Perfekt wird der Schweden-Look, wenn Fenster- und Türrahmen mit Auro Weißlack 250.90 abgesetzt werden. Öl-Pigment-Farbschlämme für außen, oxidrot, deckend, matt.
Lagerung
Kühl aber frostfrei, für Kinder unerreichbar lagern.
Haltbarkeit
Mindestens 24 Monate im ungeöffneten Gebinde.
Anwendungsbereich
Als Alleinbehandlung für sägeraue oder aufgeraute unbehandelte Holzfassaden.
Zusammensetzung / Volldeklaration
Wasser, mineralische Füllstoffe, mineralische Pigmente, Leinöl, Weizenmehl, Eisenvitriol.
Geeignete Untergruende
Aufgeraute oder sägeraue unbehandelte Holzfassaden und alte, stark abgewitterte Schwedenrot-Anstriche.
Verarbeitung
Streichen (Pinsel, Bürste, Quast, Flächenstreicher). Produkt gleichmäßig und unverdünnt auftragen. Das Produkt ist wirkstoff-(biozid-)frei. Direkte Sonneneinstrahlung oder Feuchtigkeitseinflüsse während der Verarbeitung sind unbedingt zu vermeiden. Verarbeitungstemperatur mind. 10 °C, max. 30 °C, max. 85% rel. Luftfeuchte. Holzfeuchte max. 12% bei Laub-, 15% bei Nadelholz. Vor Gebrauch gut aufrühren. Produkte mit verschiedenen Chargennummern vor Verarbeitung zusammen mischen, um Unterschiede auszugleichen. An Ästen und Nagelköpfen haftet das Produkt bei Erstanstrich nicht. Daher hier Anstrich wiederholen. Auf inhaltsstoffreichen Hölzern (z. B. Eiche, Douglasie) kann es zu Verfärbungen und Haftungsproblemen kommen. Das Produkt ist nicht abriebbeständig, kreidet und wäscht allmählich aus.
Vorbehandlung
Untergrund reinigen, glattes, gehobeltes Holz aufrauen. Das Produkt mit 20% Wasser verdünnen und gleichmäßig auftragen. Nachfolgebehandlung erst nach Trocknung, frühestens nach ca. 24 Stunden, ausführen.
Entsorgung
Nur restentleerte Gebinde mit eingetrockneten Produktresten zum Recycling geben. Flüssige Reste: Abfall-Code nach EAK: 080120, Bezeichnung: wässrige Farbsuspension.
Trockenzeit
Trockenzeit bei Normklima (23 °C/ 50% rel. Luftfeuchtigkeit): Staubtrocken: nach ca. 2 Stunden. Überarbeitbar: nach ca. 24 Stunden. Hohe Luftfeuchtigkeit, niedrige Temperaturen, hoher Verbrauch ergeben wesentliche Trocknungsverzögerungen.