creasyst naturfarben

Vorstreichfarbe

Mehr Ansichten

Vorstreichfarbe

Hersteller
Leinos
Hersteller Artikelnummer
810
EAN
4250100431150
UVP
11,55 €
Reichweite
3 - 4 m²

Lieferzeit: 3 - 5 Werktage

Verfügbarkeit:Auf Lager

ab 11,30 €
Inkl. 19% USt., zzgl. Versandkosten

* Pflichtfelder

ab 11,30 €
Inkl. 19% USt., zzgl. Versandkosten
entspricht 45,20 € pro 1 Liter (l)

Produktinformation zu "Vorstreichfarbe"

Beschreibung
Schnelltrocknende, gut schleifbare Vorstreichfarbe als Grundierung auf Holz-, Stein- und Metallflächen für innen und außen. Nachbehandlung mit Leinos Öllacken 820 oder 840. Naturweiß, matt.
Technische Eigenschaften
Wasserfest, elastisch, gutes Füll- und Deckvermögen, gute Trocknung und Schleifbarkeit. Wasserdampfdurchlässig.
Lagerung
Gut verschlossen und für Kinder unzugänglich, kühl und trocken aber frostfrei lagern.
Haltbarkeit
Original verschlossen mindestens 5 Jahre stabil.
Anwendungsbereich
Offenporiger Voranstrich und Haftgrund vor dem Lackieren mit Leinos Decklacken 820 und 840. Auch für Glasfasertapeten.
Zusammensetzung / Volldeklaration
Ricinenöl-Fettsäureester, Safloröl-Fettsäureester, Holzöl-Standöl, Holzöl-Ricinenöl-Standöl, Naturharzester, Tonerde, Zinkcarbonat, Titandioxid, Schwerspat, Kreide, Talkum, Isoparaffine, Trockenstoffe.
Geeignete Untergruende
Holz-, Stein- und Metallflächen für innen und außen. Auch für Glasfasertapeten.
Verarbeitung
Streichen, Rollen, Spritzen. Umgebungs- und Oberflächentemperatur über 15°C. Vor Gebrauch sorgfältig aufrühren! ein sparsamer Anstrich mit Vorstreichfarbe 810 bei Temperaturen über 15°C. Anschließend kann mit Leinos Decklacken 820 oder 840 weitergearbeitet werden.
Vorbehandlung
Nicht intakte Altanstriche restlos entfernen. Intakte Altanstriche nach gutem Anschleifen und Prüfung auf Verträglichkeit gleich mit Leinos Decklacken 820 oder 840 überarbeiten.
Entsorgung
Gemäß den örtlichen, behördlichen Vorschriften. Eingetrocknete Produktreste können als Hausmüll entsorgt werden. Abfallschlüssel: EAK 08 01 11.
Trockenzeit
Staubtrocken nach ca. 3 Stunden. Trocken, schleifbar und überarbeitbar nach 24 Stunden. Dieses System benötigt zur Trocknung ausreichende Mengen Luftsauerstoff. Daher für gute Durchlüftung sorgen, bei stehender Luft z. B. mit einem Ventilator, um Geruchsbildung zu vermeiden.