creasyst naturfarben

Lasur-Binder

Mehr Ansichten

Lasur-Binder

Hersteller
Leinos
Hersteller Artikelnummer
646
EAN
4250100421229
UVP
20,20 €
Reichweite
ca 50,00 m²

Lieferzeit: 3 - 5 Werktage

Verfügbarkeit:Auf Lager

ab 19,60 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

* Pflichtfelder

ab 19,60 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
entspricht 26,13 € pro 1 Liter (l)

Produktinformation zu "Lasur-Binder"

Beschreibung
Transparenter Binder als Basis für die Leinos Lasurtechnik in Verbindung mit Pigment-Konzentraten 668. 1:5 bis 1:6 wasserverdünnbar. Verbrauch je nach Gestaltung. Für innen.
Technische Eigenschaften
Transparentes Lasur-Bindemittel. Sehr gut wasserdampfdurchlässig. Vergilbungsfrei. Wasserverdünnbar. Sehr ergiebiges Konzentrat, daher muss der Lasurbinder vor der Verarbeitung im Verhältnis 1:5 bis 1:6 mit Wasser gemischt werden.
Lagerung
Für Kinder unzugänglich, verschlossen, kühl und trocken lagern. Vor Frost schützen! Verdünnten Lasurbinder sofort verbrauchen.
Haltbarkeit
Original verschlossen ca. 1 Jahr stabil.
Anwendungsbereich
Zur Herstellung von farbigen, diffusionsoffenen Wandlasuren in Verbindung mit Leinos Pigment-Konzentraten 668 für den Wohnbereich.
Zusammensetzung / Volldeklaration
Wasser, Schellackseife, Naturharzseife, Carnaubawachs, Bienenwachs, Methylcellulose, Pottasche, Benzisothiazolinon.
Geeignete Untergruende
Alle mineralischen Untergründe oder fest sitzende Tapeten.
Verarbeitung
Mit Bürste bzw. Pinsel, Schwamm oder Baumwollwickel. Raum- und Oberflächentemperatur über 15°C. Während des Verarbeitens die Lasur immer wieder aufrühren!
Vorbehandlung
Vor dem Auftragen der Lasur muss der Untergrund frisch weiß (je nach Vorhaben auch getönt) gestrichen werden. Dies geschieht entweder mit der Leinos Naturharz-Dispersionsfarbe oder bevorzugt mit dem feinkörnigen Leinos Streich- und Rollputz. Sie können beide Produkte aufrollen, jedoch harmoniert ein gebürsteter Untergrund besser mit der nachfolgenden Lasur, da schon beim Bürsten der individuelle Charakter der Handarbeit mit entsprechender Textur entsteht. Tapeten, die zum Überstreichen vorgesehen sind (wie z.B. Rauhfaser) können auch lasiert werden, wenn sie nicht zu stark strukturiert sind. Eine Tapetenstruktur bzw. -oberfläche sollte nicht gröber sein als die Körnigkeit einer feinen oder maximal mittleren Rauhfasertapete.
Entsorgung
Gemäß den örtlichen, behördlichen Vorschriften. Eingetrocknete Produktreste können dem Hausmüll zugeführt werden. Abfallschlüssel: EAK 08 01 03.
Trockenzeit
Angetrocknet nach 2 - 4 Stunden, durchgetrocknet nach ca. 24 Stunden.