creasyst naturfarben

Kreidezeit Rostschutzfarbe

Mehr Ansichten

Kreidezeit Rostschutzfarbe

Hersteller
Kreidezeit
Hersteller Artikelnummer
338
EAN
4047035003381
UVP
15,90 €
Reichweite
ca 4,00 m²

Lieferzeit: 3 - 5 Werktage

Verfügbarkeit:Auf Lager

ab 15,90 €
Inkl. 16% MwSt., zzgl. Versandkosten

* Pflichtfelder

ab 15,90 €
Inkl. 16% MwSt., zzgl. Versandkosten
entspricht 42,40 € pro 1 Liter (l)

Produktinformation zu "Kreidezeit Rostschutzfarbe "

Beschreibung
Kreidezeit Rostschutzfarbe ist harzfreie reine Ölfarbe und blättert, platzt bzw. reißt nicht, sondern wittert oberflächlich allmählich ab. Im Gegensatz zu konventionellen Rostschutzanstrichen unterrostet Kreidezeit Rostschutzfarbe nicht an angeritzten Bereichen und Beschädigungen. Sie ist durch einfaches Reinigen und Überstreichen renovierbar und kann punktuell repariert werden. Geeignet zum Auftrag auf gut handentrostetem Stahl (SA1), eine lupenreine Entrostung ist unnötig.
Technische Eigenschaften
Dauerhafter Schutz gegen Rost, verarbeitungsfertig, für handentrostetes Metall geeignet, keine Unterrostung am Ritz, harzfrei, wetterfest und elastisch, stark deckend, matt, Farbton: DB 703, anthrazitgrau metallic, Dichte: ca. 2 kg/Liter, platzt, reißt, blättert nicht, leicht Instand zu halten, cobalt-, blei- und bariumfrei, vegan
Lagerung
Luftdicht und für Kinder unzugänglich, kühl und trocken aber frostfrei lagern.
Haltbarkeit
Ungeöffnet mindestens 2 Jahre haltbar.
Anwendungsbereich
Deckender, wetterfester Rostschutzanstrich für entrostete, unbehandelte Stahloberflächen im Innen- und Außenbereich. Als dekorativer Anstrich auch auf Holzoberflächen geeignet. Je nach gewünschter Optik kann Kreidezeit Rostschutzfarbe als Alleinanstrich oder als Grundieranstrich verwendet werden. Die Rostschutzfarbe darf nicht mit Kunstharz-/Acryllacken, Automobillacke überlackiert werden. Ungeeignet für Fußböden, Öfen, Heizkörper und -rohre, kunstharzbasierten Altanstrichen, sowie im Außenbereich auf waagerechten Flächen.
Zusammensetzung / Volldeklaration
Eisenglimmer, Leinöl, Leinöl-Standöl, Balsamterpentinöl, Talkum, Kieselsäure, Quellton, Zinkweiß, Mangantrockner.
Geeignete Untergruende
entrostete, unbehandelte Stahloberflächen im Innen- und Außenbereich..
Verarbeitung
Rostschutzfarbe vor Gebrauch gründlich aufrühren! Dünn und gleichmäßig mit einem geeigneten Lackierpinsel auftragen. Da Eisenglimmer ein sehr schweres Pigment ist und sich leicht absetzt, kann es nötig sein, die Farbe während der Verarbeitung gelegentlich aufzurühren. Erst nachdem der erste Anstrich völlig durchgetrocknet ist, erfolgt ein zweiter Anstrich. Schlussbehandlung im Innenbereich nicht erforderlich, soweit gewünscht siehe Außenbereich. Im Außenbereich mindestens zwei Anstriche Kreidezeit Außenlasur farblos oder pigmentiert oder zwei Anstriche mit deckenden Standölfarben - vollfett-.
Vorbehandlung
Auf Metall: Keine Rostumwandler verwenden! Zu behandelnde Stahl- oder Eisenteile mit Drahtbürste oder Schleifpapier sorgfältig entrosten und gründlich entstauben. Ggf. mit Balsamterpentinöl (Art. 447) entfetten. Nicht entfernbare Rostnester auf stark narbigen Oberflächen, in Ecken und Rissen mit Grundieröl (Art. 300) tränken. Oberfläche nach 10 Minuten mit saugfähigem Tuch komplett trocken putzen und mind. 1 Tag trocknen lassen. Auf Holz: Altanstriche restlos entfernen. Neue und verwitterte Hölzer sowie sägerauhes Holz schleifen (Körnung P80-100) und gründlich entstauben. Hölzer mit Grundieröl (Art. 300) grundieren. Folgen Sie hierzu den Anweisungen in der Produktinformation für Kreidezeit Grundieröl.
Entsorgung
Produktreste nicht in das Abwasser geben, sondern luftdicht verschlossen aufbewahren und später aufbrauchen. Eingetrocknete Produktreste können dem Hausmüll beigegeben werden. Restentleerte Behälter in die Wertstoffsammlung geben. Aktuelle amtliche Bestimmungen zur Entsorgung von Lack- und Farbresten zu beachten.
Trockenzeit
Trocken und überarbeitbar bei 20°C und 60% rel. Luftfeuchte nach ca. 24-48 Stunden. Hohe Luftfeuchtigkeit und Kälte verlängern die Trockenzeit wesentlich. Durchgehärtet nach ca. 4 Wochen.