creasyst naturfarben

Kreidezeit Fußbodenhartwachs

Mehr Ansichten

Kreidezeit Fußbodenhartwachs

Hersteller
Kreidezeit
Hersteller Artikelnummer
500
EAN
4047035050019
UVP
13,50 €
Reichweite
ca 25,00 m²

Lieferzeit: 3 - 5 Werktage

Verfügbarkeit:Auf Lager

ab

Regulärer Preis: 13,50 €

Special Price 12,30 €

Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

* Pflichtfelder

ab

Regulärer Preis: 13,50 €

Special Price 12,30 €

Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
entspricht 24,60 € pro 1 Liter (l)

Produktinformation zu "Kreidezeit Fußbodenhartwachs"

Beschreibung
Kreidezeit Fußbodenhartwachs dient zur Oberflächenbehandlung für glatte Holz-, Kork- und unglasierten Fliesenböden (Terracotta), welche mit Kreidezeit Fußbodenhartöl grundiert sind. Für strapazierte Bereiche wie Fußböden, Türen, Treppengeländer, Möbel. Eine mit Fußbodenhartwachs gewachste Oberfläche ist diffusionsfähig, und lässt sich bei Beschädigung punktuell nacharbeiten. Schmutz- und wasserabweisend, antistatisch, seidenglänzend. Empfohlen zur Verarbeitung mit einer Bodenmaschine. Nicht empfohlen für Küchenarbeitsplatten.
Technische Eigenschaften
Verarbeitungsfertig, pastös, zusätzlicher seidenglänzender Schutz für geölte Oberflächen, besonders für Fußböden, Produkt gilbt nach, trittfest, schmutz- und wasserabweisend, transparent, seidenglänzend, diffusionsfähig, antistatisch, kontaktwarm, leicht zu verarbeiten, leicht zu reparieren, speichel- und schweißecht nach DIN 53160, cobalt-, blei- und bariumfrei.
Lagerung
Gut verschlossen und für Kinder unzugänglich, kühl und trocken aber frostfrei lagern.
Haltbarkeit
Frostfrei und luftdicht verschlossen gelagert ist das Produkt mind. 2 Jahre haltbar. Durch zu lange, bzw. unsachgemäße Lagerung kann sich die Konsistenz des Wachses verändern (Absetzen, Gries). In diesem Fall kann die ursprüngliche Konsistenz zumeist wieder hergestellt werden: Entstandene Oxidationshaut entfernen. Dose bei geöffnetem Deckel in einem Wasserbad erhitzen, bis eine klare Flüssigkeit vorliegt. Anschließend rasch erkalten lassen.
Anwendungsbereich
Oberflächenbehandlung für Holz-, Kork, Stein, Keramik, die mit Fußbodenhartöl (Art. 310) oder vergleichbaren Kreidezeit Ölen vorbehandelt sind. Für strapazierte Bereiche wie Fußböden, Türen, Treppengeländer, Möbel und Linoleum. Nicht geeignet in Nassräumen und für Küchenarbeitsplatten, nicht auf unbehandelten, saugenden Untergründen anwenden!
Zusammensetzung / Volldeklaration
Leinöl, Balsamterpentinöl, Carnaubawachs, Bienenwachs, Leinölstandöl, Holzölstandöl, Mangantrockner.
Geeignete Untergruende
Holz-, Kork- und unglasierte Fliesenböden (Terracotta), Türen, Treppengeländer, Möbel.
Verarbeitung
Fußbodenhartwachs gleichmäßig und sehr dünn mit einem fusselfreien Lappen auftragen. Überstände vermeiden. Für größere Flächen: Fußbodenhartwachs entweder fleckenhaft mit einem Spachtel auftragen oder auf ca. 60°C erwärmen, auf den Boden träufeln und dann mit der Bohnermaschine gleichmäßig einmassieren. Nach spätestens 4-6 Std. muss die Fläche mit einem fusselfreien Lappen, einer Bürste, einem Bohnerbesen oder einer Poliermaschine poliert werden bis die Fläche seidenglänzend ist. Verarbeitungstemperatur mind. 10°C. Nicht entfernte, getrocknete Überstände lassen sich später schlecht wegpolieren und verbleiben als weiße Schleier. Diese Überstände können mit einem Reinigungspad (Maschine) oder mit einem Topfschwamm (Scotch Brite) entfernt werden. Reinigung der Werkzeuge: Sofort nach Gebrauch mit Balsamterpentinöl (Art. 447) und anschließend mit Marseiller Seife (Art. 223) oder Korfu Seife (Art. 226) nachwaschen.
Vorbehandlung
Der Untergrund muss mit Kreidezeit Fußbodenhartöl vorbehandelt und vollständig getrocknet sein.. Ein Probeauftrag an unauffälliger Stelle vor großflächiger Verarbeitung ist empfohlen, um mögliche Farbveränderungen des Untergrundes und Wechselwirkungen mit Inhaltstoffen des Untergrundes zu bewerten.
Entsorgung
Produktreste nicht in das Abwasser geben. Produktreste können im eingetrockneten Zustand in den Hausmüll gegeben werden.
Trockenzeit
Nach 4 - 6 Std. bei ca. 20 °C muss die gewachste Fläche poliert werden. Nach ca. 24-48 Stunden ist das Wachs durchgehärtet.