creasyst naturfarben

Kalkcasein-Wandfarbe

Mehr Ansichten

Kalkcasein-Wandfarbe

Hersteller
Auro
Hersteller Artikelnummer
751
Gebindegröße
3,00 kg
EAN
4012561104765
UVP
26,90 €
Reichweite
ca 40,00 m²

Lieferzeit: 3 - 5 Werktage

Verfügbarkeit:Auf Lager

26,90 €
Inkl. 19% USt., zzgl. Versandkosten
entspricht 8,97 € pro 1 Kilogramm (kg)

Produktinformation zu "Kalkcasein-Wandfarbe"

Beschreibung
Pulver-Wandfarbe - die lösemittelfreie Alternative! Weiße, seidenmatte Wandfarbe für (fast) alle Wände im Innenbereich: Rauhfaser, Lehmputz, Gipskartonplatten, Beton, Mauerwerk, Kalk- und Zementputz, Kalksandstein. Nicht für Feuchträume geeignet. Wird einfach mit Wasser angerührt, am besten mit einem Rührquirl, der auf die Bohrmaschine aufgesetzt wird. Wer es farbig mag: Nach dem Anrühren kann sie mit Auro Kalk-Buntfarbe 350 abgetönt werden.
Technische Eigenschaften
Konsequent ökologische Rohstoffauswahl. Hoch diffusionsoffen (sd-Wert <0,05 m). Angenehmes Raumklima, rein mineralisch, schimmelhemmend. Im Nasszustand lasierend, deckfähig nach Trocknung. Mehrfach überstreichbarer, matter Anstrich mit kalktypischem Charakter.
Lagerung
Kühl, frostfrei, trocken und für Kinder unerreichbar.
Haltbarkeit
24 Monate bei luftdichtem Verschluss bzw. in Originalverpackung.
Anwendungsbereich
Für saugfähige mineralische und organische Untergründe (Raufaser, Lehmputz, u. ä.). Insbesondere für alkalische Untergründe (Beton, Kalksandstein, Kalk-, Zementputz). Nicht für dauerfeuchte Untergründe und Feuchträume.
Zusammensetzung / Volldeklaration
Mineralische Füllstoffe, Titandioxid, Milch-Casein, Calciumhydroxid, Natron, Cellulose.
Geeignete Untergruende
Putzflächen, Mauerwerk, Beton, Lehmputz, Raufaser, Gipskartonplatten.
Vorbehandlung
Vollständig zu entfernen sind lose sitzende Teile, Staub, Verschmutzungen, öl-, kunststoffhaltige Untergründe.Sinterschichten abschleifen, Trennmittel abwaschen, z. B. mit Auro Lack- und Lasurreiniger 435. Mehlende bzw. wischende Flächen trocken abbürsten oder abwaschen. Löcher, Risse etc. mit einem dem Baustoff entsprechenden Material ausgleichen. Putze reinigen und ggf. 1-2 Tage vor dem Anstrich leicht annässen. Alte mineralische Anstriche trocken abbürsten oder nass reinigen. Festsitzende Altanstriche abkehren, absaugen, gut reinigen. Verschmutzungen abwaschen, leicht anrauen. Schlecht haftende, abblätternde Altanstriche restlos entfernen. Offene Tapetennähte gut nachkleben, Kleberreste entfernen, erst nach Trocknung überarbeiten. Nicht zu behandelnde Flächen (insbesondere Glas, Keramik, Holz, Metall) und Umgebung durch entsprechende Maßnahmen schützen, sorgfältig abdecken.
Trockenzeit
Trockenzeit bei Normalklima (23 °C/ 50% rel. Luftfeuchtigkeit): Überstreichbar nach ca. 6 Stunden. Getrocknet nach ca. 24 Stunden. Bei hoher Luftfeuchtigkeit, niedrigen Temperaturen ergeben sich wesentliche Trocknungsverzögerungen.