creasyst naturfarben

Hartwachsöl LF

Mehr Ansichten

Hartwachsöl LF

Hersteller
Leinos
Hersteller Artikelnummer
291
EAN
4250100429072
UVP
29,95 €
Reichweite
25 - 50 m²

Lieferzeit: 3 - 5 Werktage

Verfügbarkeit:Auf Lager

ab 29,10 €
Inkl. 19% USt., zzgl. Versandkosten

* Pflichtfelder

ab 29,10 €
Inkl. 19% USt., zzgl. Versandkosten
entspricht 38,80 € pro 1 Liter (l)

Produktinformation zu "Hartwachsöl LF"

Beschreibung
Lösemittelfreie Öl-Wachs-Beschichtung. Ideal für stark strapazierte Holzoberflächen. Bei saugfähigen Untergründen, wie Terracotta, neutralen Estrichböden, Holzwerkstoffplatten wie Sterling OSB-Platten, etc. wird eine Grundierung mit Hartöl 240 empfohlen. Auch ideal zum Einfärben von Parkett- und Massivholzböden mit abschließendem farblosen Finish. Rutschhemmklasse 9. Für innen.
Technische Eigenschaften
Hartwachsöl LF ist ein Öl-Wachs-Gemisch, lösemittelfrei. Es veredelt das Holz dauerhaft und garantiert eine widerstandsfähige Oberfläche. Die Holzstruktur wird belebt und erhält einen samtenen Glanz. Geprüft auf Migrationsverhalten nach DIN EN 71, Teil 3. Geprüft auf Speichel- und Schweißechtheit gemäß DIN 53160.
Lagerung
Für Kinder unzugänglich, kühl und trocken aber frostfrei lagern. Behälter gut verschließen.
Haltbarkeit
Original verschlossen mindestens 5 Jahre stabil.
Anwendungsbereich
Zur Grundierung und Endbehandlung aller saugfähigen Untergründe, wie Holz- und Korkböden, Terracotta, Steinzeugfliesen, neutralen Estrichböden, Holzwerkstoffplatten wie Sterling OSB-Platten etc., im Innenbereich.
Zusammensetzung / Volldeklaration
Leinöl, Ricinenöl-Naturharz-Verkochung, Holzöl-Standöl, Holzöl-Ricinenöl-Standöl, Tonerde, Kaolin, Mikrowachs, Mineralpigmente (außer farblos), Trockenstoffe.
Geeignete Untergruende
Holz- und Korkböden, Terracotta, Steinzeugfliesen, neutrale Estrichböden, Holzwerkstoffplatten wie Sterling OSB-Platten etc..
Verarbeitung
Das Hartwachsöl LF mit einem Doppelflächen-Spachtel einmal gleichmäßig auftragen (ca. 15 - 30 ml/m², je nach Saugfähigkeit des Holzes). Dann mit einer Einscheibenpoliermaschine und grünem Pad gründlich einpadden und mit einem weißen Pad die Oberfläche auspolieren. Bei stark belasteten bzw. besonders saugfähigen Böden am nächsten Tag einen zweiten Auftrag sparsam durchführen. Nach 20 - 30 Minuten die Oberfläche mit weißem Pad auspadden. Bei der Verarbeitung und Trocknung der Produkte ist für optimale Frischluftzirkulation zu sorgen! Sonst Geruchsbelästigung möglich! Zu beachten: Böden müssen fugenfrei verlegt sein oder sind ggf. abzuspachteln. Wenn Fugen vorhanden sind, kann es zu Ölaustritt oder zu Geräuschentwicklung beim Begehen kommen.
Vorbehandlung
Die Verarbeitungstemperatur soll vorzugsweise nicht unter 16°C sein. Bei niedrigeren Temperaturen verzögert sich das Trocknungsverhalten. Endschliff der Oberflächen mit mindestens 120er Korn bzw. Gitter.
Entsorgung
Gebinde pinselrein entleeren und dann den Wertstoffhöfen zuführen. Eingetrocknete Produktreste können dem Hausmüll zugeführt werden. Abfallschlüssel: 08 01 11.
Trockenzeit
Die Trockenzeit beträgt ca. 6 - 12 Stunden (20 - 23°C/50 - 55% relative Luftfeuchte). Durchtrocknung und volle Belastbarkeit nach 7 - 10 Tagen.