creasyst naturfarben

Glättseife

Mehr Ansichten

Glättseife

Hersteller
Kreidezeit
Hersteller Artikelnummer
199
EAN
4047035001998
UVP
6,50 €
Reichweite
ca 8,00 m²

Lieferzeit: 3 - 5 Werktage

Verfügbarkeit:Auf Lager

ab 6,50 €
Inkl. 19% USt., zzgl. Versandkosten

* Pflichtfelder

ab 6,50 €
Inkl. 19% USt., zzgl. Versandkosten
entspricht 0,02 € pro 1 Milliliter (ml)

Produktinformation zu "Glättseife"

Beschreibung
Schlußbehandlung mit Hochglanzeffekt für Stuccolustro-und Tadelakt-Arbeiten. Transparent und leicht polierbar. Rein pflanzliche Basis (Olivenölseife). Frei von schädlichen Ausgasungen. Auf frischem Kalk aufgetragen, wird ein Teil dieser natürlichen Seife in sog. Kalkseifen umgewandelt, die der Wandoberfläche feuchtigkeits- und schmutzabweisende Eigenschaften (hydrophobierend) verleihen, ohne die Diffusionsfähigkeit zu beeinträchtigen.
Technische Eigenschaften
Glättseife ist thixotrop, transparent, hydrophobierend, schmutzabweisend, auf rein pflanzlicher Basis, lösemittelfrei (Lösemittel ist Wasser).
Lagerung
Kühl, frostfrei und luftdicht verschlossen lagern.
Haltbarkeit
Luftdicht verschlossen gelagert mindestens 1 Jahr haltbar.
Anwendungsbereich
Glätteseife dient als Schlussbehandlung mit Hochglanzeffekt für Stuccolustro- und Tadelaktarbeiten.
Zusammensetzung / Volldeklaration
Marseiller Seife (Olivenölseife), Kalksinterwasser, Kieselsäure.
Geeignete Untergruende
Stuccolustro- und Tadelakt.
Verarbeitung
Die letzte Stuccolustro-Spachtelschicht 1-2 Stunden antrocknen lassen. Danach wird die Glätteseife mit einem weichen Flächenstreicher gleichmäßig aufgetragen und anschließend mit der “heißen Kelle” geglättet. Das heißt, das Glätten erfolgt mit einer Venezianer Kelle oder einer Federstahlkelle, die auf einer transportablen Heizplatte oder mittels eines Heißluftgebläses erhitzt wird (60-80°C). Das Aufheizen der Kelle muss in kurzen regelmäßigen Abständen wiederholt werden. Sinnvoll ist hierbei auch der Einsatz von zwei Kellen im Wechsel, so dass mit einer Kelle geglättet wird, während die zweite auf der Heizplatte erhitzt wird. Tadelaktarbeiten: Glätteseife wird mit einem weichen Pinsel aufgetragen. Nach kurzem Anziehen mit dem Stein polieren. Hierdurch entsteht ein höherer Glanz und die Oberfläche wird schmutz- und wasserabweisend, geeignet z. B. in Feuchträumen. Im Spritzwasserbereich soll nach 2-3 Tagen Trockenzeit ein zweites mal Glätteseife aufgetragen werden. Mit einem Ballen aus weichem Stoff, den man in eine Plastiktüte steckt, kann die Seife auf gleichmäßigen Glanz poliert werden. Bei Reinigung von Stuccolustro- und Tadelaktoberflflächen werden Verschmutzungen mit Glätteseife (mit Wasser verdünnt) und einem weichen Tuch oder Schwamm abgewaschen. Danach wird mit einem Ballen aus weichem Stoff, den man in eine Plastiktüte steckt, auf Glanz poliert.
Vorbehandlung
entfällt
Entsorgung
Eingetrocknet in den Hausmüll geben oder besser: Reste zum Reinigen und Auswaschen benutzter Pinsel verwenden.
Trockenzeit
Trockenzeit 2-3 Tage.