creasyst naturfarben

Fußbodenlack

Mehr Ansichten

Fußbodenlack

Hersteller
Auro
Hersteller Artikelnummer
267
EAN
4012561111503
UVP
24,90 €
Reichweite
ca 13,00 m²

Lieferzeit: 3 - 5 Werktage

Verfügbarkeit:Auf Lager

ab 24,90 €
Inkl. 19% USt., zzgl. Versandkosten

* Pflichtfelder

ab 24,90 €
Inkl. 19% USt., zzgl. Versandkosten
entspricht 33,20 € pro 1 Liter (l)

Produktinformation zu "Fußbodenlack"

Beschreibung
Ergibt stark strapazierfähige und schmutzabweisende Holzfußböden: Lösemittelfreier, transparenter Fußbodenlack, der nur mäßig glänzt. Rutsch- und abriebfest sowie speichel- und schweißecht. Umweltfreundlich, wasserverdünnbar. Inhaltsstoffreiche Hölzer werden mit Auro Spezialgrundierung 117 vorbehandelt, andere Hölzer mit Auro Hartgrundierung 127.
Technische Eigenschaften
Geprüft gemäß DIN EN 71, Teil 3, Sicherheit von Spielzeug. Geprüft gemäß DIN 53160, speichel- und schweißecht. Nach DIN 68861, Teil 1, Chemische Beanspruchung, 1C, Nutzungsklasse 1-4 nach ihd (Institut für Holztechnologie Dresden), geeignet für ständige normale Nutzung im privaten Wohnbereich, zeitweise Nutzung im Objektbereich. Rutschfestigkeit nach DIN 51131, Nutzungsklasse 1-3 nach ihd, geeignet für intensive Nutzung im privaten Wohnbereich. Abriebfestigkeit nach ENV 13696, Nutzungsklasse 1-2 nach ihd, geeignet für ständige normale Nutzung im privaten Wohnbereich.
Lagerung
Für Kinder unerreichbar, kühl, frostfrei, trocken und verschlossen lagern.
Haltbarkeit
Bei 18 °C in originalverschlossenem Gebinde: 12 Monate.
Anwendungsbereich
Für normal beanspruchte Holzfußböden im Innenbereich, mindestens zweimal anwenden, je Auftrag mit ca. 0,06 l/m².
Zusammensetzung / Volldeklaration
Wasser, Leinöl*, Kolophonium-Glycerinester mit organ. Säuren*, mineralische Füllstoffe, Raps-, Rizinusöl-Tenside, Kieselsäure, Trockenstoffe (kobaltfrei), Rizinenöl*, Sonnenblumenöl*, *als Aminseife, Cellulose, Bienenwachs*, Fettsäuren.
Geeignete Untergruende
Holz und Holzwerkstoffe im Innenbereich.
Verarbeitung
Rollen nur mit kurzfloriger Lackwalze, z.B. Auro 730, Streichen nur bei kleineren Flächen, z. B. im Eckenbereich. Einmal gleichmäßig in Faserrichtung mit Fußbodenlack behandeln. Nach Trocknung ggf. mit Schleifgitter (z.B. 150er Körnung) vorsichtig zwischenschleifen, entstauben.
Vorbehandlung
Untergrund reinigen, anschleifen, sorgfältig entstauben. Für hochwertige Oberflächen zunächst mit Schwamm wässern, trocknen lassen, feinschleifen (bis mind. 120er Körnung), Poren in Faserrichtung ausbürsten, sorgfältig entstauben. Bei Schleifarbeiten auf rostfreie Schleifmittel achten. Austretende Holzinhaltsstoffe, wie Harz und Harzgallen, entfernen. Schadhaftes Holz entfernen. Je nach Holzsorte 1 x in Faserrichtung mit Auro Hartgrundierung 127 oder Auro Spezialgrundierung 117 grundieren. Bei Grundierung mit Auro Hartgrundierung 127 nach Trocknung – z.B. mit Schleifgitter (mind. 120er Körnung) – vorsichtig zwischenschleifen, gründlich entstauben. Inhaltsstoffreiche Hölzer (siehe auch unser entsprechendes Themenblatt "Universelle Vorbehandlung inhaltsstoffreicher Hölzer”): Gerbstoffreiche Hölzer (z.B. Eiche, Kastanie, Kirsche) zur Vorbeugung von Trocknungsverzögerungen ein- bis zweimal mit Auro Spezialgrundierung 117 behandeln. Bei Grundierung mit Auro Spezialgrundierung 117 erst nach Trocknung ggf. mit schwarzem Pad leicht glätten - nicht schleifen!
Entsorgung
Flüssige Reste: EAK-Code 080112 oder 200128, EAK-Bezeichnung: Farben. Nur restentleerte Gebinde mit eingetrockneten Produktresten zum Recycling geben. Nur eingetrocknete Produktreste als ausgehärtete Farben oder als Hausmüll entsorgen.
Trockenzeit
Trockenzeit bei Normklima (23 °C/ 50% rel. Luftfeuchtigkeit): Staubtrocken nach ca. 10 Stunden. Trocken, schleif- und überarbeitbar nach ca. 48 Stunden. Endhärte wird nach ca. 4 Wochen erreicht. Bei hoher Luftfeuchtigkeit, niedrigen Temperaturen und zu hoher Verbrauchsmenge wesentliche Trocknungsverzögerungen. Trocknung erfolgt u.a. durch Sauerstoffaufnahme, während der Trocknung auf ausreichend Luftwechsel achten.