creasyst naturfarben

Catechu-Beize-0,25 l

Mehr Ansichten

Catechu-Beize-0,25 l

Hersteller
Auro
Hersteller Artikelnummer
145
Gebindegröße
0,25 l
EAN
4012561178162
UVP
16,90 €
Reichweite
2 - 3 m²

Lieferzeit: 3 - 5 Werktage

Verfügbarkeit:Auf Lager

16,90 €
Inkl. 19% USt., zzgl. Versandkosten
entspricht 67,60 € pro 1 Liter (l)

Produktinformation zu "Catechu-Beize-0,25 l"

Beschreibung
Farbstoffbeize auf Wasserbasis mit Catechu zur farblichen Gestaltung von Holz. Der Farbstoff Catechu wird aus mit Wasser verkochtem Kernholz der Gerberakazie gewonnen. Er bewirkt eine intensive braune Färbung, die tief in das Holz einzieht. Catechu färbt mehr die härteren Teile des Holzes (Spätholz) und ist eine Positivbeize. Durch Verdünnen mit Wasser kann die Intensität des Farbtones abgeschwächt werden. Für eine bessere Verarbeitung das Holz mittels Schwamm mit warmem Wasser anfeuchten. Vor dem Beizprozess wieder trocknen lassen. Für zusätzlichen Schutz des Holzes kann man mit Ölen, Wachsen oder Klarlacken nachbehandeln.
Technische Eigenschaften
Mit Baumharz. Lebendige Optik. Traditionelle Beize.
Lagerung
Kühl, frostfrei und trocken, für Kinder unerreichbar lagern. Anbruchgebinde wieder dicht verschließen.
Haltbarkeit
Im ungeöffneten Originalgebinde: Ca. 24 Monate.
Anwendungsbereich
Gebrauchsfertige Beize zur Beizung von neuem, geschliffenen Vollholz.
Zusammensetzung / Volldeklaration
Wasser, Catechu (Pflanzenfarben- Pigment wässriger Auszug), Soda.
Verarbeitung
Die Catechu-Beize gleichmäßig mit dem Pinsel oder Flächenstreicher auf die zu behandelnde Oberfläche auftragen. Dabei für eine gleichmäßige Einfärbung zügig arbeiten. Beize nicht auf den Untergrund ausgießen. Gründlich trocknen lassen, auf ausreichenden Luftwechsel achten. Verarbeitungstemperatur mindestens 10 °C.
Vorbehandlung
Harzreiche Hölzer mit Auro Pflanzenalkohol 219 auswaschen. Damit die Beize besser und gleichmäßig in das Holz eindringen kann, dieses mit warmem Wasser anfeuchten. Dazu das Wasser mit einem Schwamm gleichmäßig auf das Holz auftragen. Sollten nach dem Wässern einzelne Holzfasern abstehen, diese mit einem feinen Schleifpapier entfernen. Vor dem Beizprozess das Holz wieder trocknen lassen. Sollte die Farbgebung zu intensiv ausfallen (Vorversuch) kann das Produkt mit Wasser verdünnt werden. Umgebung sorgfältig abdecken. Schutzhandschuhe und Schutzbrille tragen.
Entsorgung
Glas. Restentleerte Gebinde in die Wertstoffsammlung geben. Eingetrocknete Produktreste kompostieren oder zum Hausmüll geben.
Trockenzeit
Trockenzeit bei Normalklima (20 °C/ 60 % rel. Luftfeuchtigkeit): Überarbeitbar nach ca. 10 - 12 Stunden, abhängig von Luftwechselrate, Umgebungsfeuchtigkeit und Temperatur. Bei hoher Luftfeuchtigkeit, niedrigen Temperaturen, schlechter Belüftung und hoher Verbrauchsmenge kann es zu Trocknungsverzögerungen kommen.