creasyst naturfarben

Alkali-Abbeizpaste

Mehr Ansichten

Alkali-Abbeizpaste

Hersteller
Auro
Hersteller Artikelnummer
461
Gebindegröße
0,50 l
EAN
4012561104031
UVP
14,90 €
Reichweite
2 - 3 m²

Lieferzeit: 3 - 5 Werktage

Verfügbarkeit:Auf Lager

14,90 €
Inkl. 19% USt., zzgl. Versandkosten
entspricht 29,80 € pro 1 Liter (l)

Produktinformation zu "Alkali-Abbeizpaste"

Beschreibung
Der Lack ist ab! Mit der Abbeizpaste kein Problem - entfernt alte Anstriche mit Öl-, Naturharz- und Alkydharzlacken auf Holz, Holzwerkstoffen oder Putz.
Technische Eigenschaften
Alkalische Abbeizpaste in Emulsionsform. Zum Entfernen von Altanstrichen, vor allem Öl-, Naturharz- und Alkydharzlacke.
Lagerung
Kühl, frostfrei, trocken und für Kinder unerreichbar lagern.
Haltbarkeit
Lagerstabilität im ungeöffneten Originalgebinde ca. 12 Monate.
Anwendungsbereich
Wird in der Regel unverdünnt angewendet, kann im Ausnahmefall mit Wasser verdünnt werden. Verarbeitungstemperatur mindestens 5 °C.
Zusammensetzung / Volldeklaration
Wasser, **als Kaliseife, Weizenmehl, Orangenöl, Leinöl**, Eucalyptusöl, Salmiakgeist, Alkohol, Citrat, Weinessig.
Geeignete Untergruende
Öllacke, Alkydharzlacke und andere alkalisch abbaubare Kunstharzlacke sowie Dispersionsfarben, die auf Holz, Holzwerkstoffen oder Putz verarbeitet wurden. Nicht geeignet für wasserverdünnbare Acrylharzlacke, Epoxidharze, DD-Lacke etc. Vorsicht: Bei gerbstoffreichen Hölzern (wie z.B. Eiche) sind Verfärbungen möglich. Vorversuche durchführen.
Verarbeitung
Auro Alkali-Abbeizpaste 461 unter Beachtung der vorgeschriebenen Sicherheitsvorkehrungen je nach Schichtdicke des Altanstrichs mit Spachtel oder Pinsel ca. 1,5 bis 3 mm dick auftragen und bis zu 2 Stunden wirken lassen. Nicht in praller Sonne oder in der Nähe einer Wärmequelle arbeiten, da die Abbeizpaste sonst vorzeitig austrocknen könnte. Nach ausreichender Anlösung den Altanstrich mit einem Spachtel oder einer Ziehklinge kräftig abschieben oder -ziehen. Die Farbreste nicht ins Abwasser geben, sondern austrocknen lassen, in ein verschließbares Gefäß füllen und ordnungsgemäß als Sondermüll entsorgen. Bei hartnäckigen oder dickschichtigen Altanstrichen muss der Abbeizvorgang mehrfach wiederholt werden.
Vorbehandlung
Schadhafte, abblätternde Teile mit dem Spachtel entfernen.
Entsorgung
Flüssige Reste: EAK-Code 200115, EAK-Bezeichnung: Laugen.
Trockenzeit
Einwirkungszeit bei Normklima (20 °C, 53% rel. Luftfeuchte): Ca. 0,5 bis 2 Stunden je nach Art und Schichtstärke des Altanstrichs.